22. Sitzung der Enquete-Kommission 6/1

22. Sitzung der EK 6/1

Die Enquete-Kommission widmete sich in dieser Sitzung schwerpunktmäßig der Präsentation zweier von ihr beauftragten Gutachten.
Herr Dr. Leibert vom Leibnitz-Institut für Länderkunde Leipzig untersuchte im Auftrag der Kommission die „Binnendifferenzierung der demographischen Entwicklungsmuster und -perspektiven im metropolenfernen Raum des Landes Brandenburgs“.
Frau Dr. Bäumer und Herr Dr. Langguth der SPRINT – wissenschaftliche Politikberatung PartG erläuterten ihre Erkenntnisse zu „Gutachten in Form einer Zusammenfassenden und komprimierten Darstellung bereits vorhandener Gutachten der Prognosen mit thematischem Bezug zum Auftrag der EK 6/1“.

Daneben befassten sich die Mitglieder der Kommission mit dem ersten Entwurf des Zwischenberichts. Dieser soll dem Landtag bis Ende des Jahres vorgelegt werden.